· 

neue Saison > neuer Teppich

Gleich zu Anfang, noch als Neufahrzeug, habe ich im Wohnraum unseres Wohnmobils Teppich verlegt. Das Ergebnis hat uns damals gleich total überzeugt. Allein die Minderung der Fahrgeräusche durch so ein bißchen Teppich hat uns begeistert. Ein weiterer Vorteil ist, dass es nicht mehr so Fußkalt ist. Nach fast zwei Jahren Nutzung durch uns und die zwei Hunde wird es allerdings Zeit für einen neuen. Klar kann man einen Teppich auch saugen und gegebenenfalls anderweitig reinigen, dass weiß ich alles. Gesaugt wurde auch immer fleißig, Hundebesitzer wissen was ich meine 😅 Aber mal Spaß bei Seite, für das Wohnmobil braucht man ein Stück das ca. 130x210cm groß ist. Beim Teppichhändler in der Resteecke bekommt man dies je nach Qualität für 5-10 Euro. Da gönne ich mir alle zwei Jahre gerne einen neuen Teppich. 

der alte Teppich
der alte Teppich
so sieht es übrigens im original Zustand aus
so sieht es übrigens im original Zustand aus

Der erste Teppich hatte mich noch drei Stunden und viele Nerven meines Lebens gekostet. Viele Ecken, wenig Platz und ein recht steifer und unhandlicher Teppich. Jetzt war alles viel besser! Zum einen habe ich mir diesmal einen Teppich ausgesucht, der nicht ganz so steif in der Handhabung ist und zum anderen habe ich jetzt eine Vorlage. Also nur noch raus mit dem alten Teppich auf den neuen drauf legen und ausscheiden, fertig.

einmal kopieren bitte 😉
einmal kopieren bitte 😉

Der neue Teppich lässt sich besser schneiden und auch besser ins Wohnmobil rein friemeln. Also sollte man schon ein wenig auf die Qualität achten beim Kauf. Der alte Teppich hatte nur eine harte Unterseite, der neue Teppich hat zusätzlich noch ein Vlies drunter. Dadurch ist er ein wenig dicker aber doch biegsamer und hilft noch etwas mehr bei der Geräusch- und Wärmedämmung. 

Nach rund einer dreiviertel Stunde war ich fertig und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. 

Also das braucht Ihr zum Basteln:


ein Stück Teppich ca. 130x210cm (mindestens)

Cuttermesser und Schere 

Staubsauger (beim zuschneiden im Wagen fusselt es)

ganz viel Geduld und Nerven 😉


Wenn Ihr noch Fragen zum verlegen oder zum Teppich habt, immer her damit. 


Viel Spaß! 

Kommentare: 1
  • #1

    Petra H. (Donnerstag, 12 Juli 2018 16:11)

    Hallo Natalie, toller Beitrag, kommt gerade passend.
    Das wird auch mein nächstes Projekt. Vielen Dank für die hilfreichen Info´s.