· 

Osterurlaub 2019 #01

 

Werbung³

18.04.-21.04.2019
Auf dem Weg ins Elbsandsteingebirge

Donnerstagsabend geht es los, erstmal durch den Elbtunnel quälen und dann weiter sehen...

Gegen 20Uhr kommen wir in Bergen auf einem WoMo-Stellplatz an, noch fix was essen und dann ab ins Bett. Am nächsten Vormittag erkunden wir noch den kleinen Ort  bevor es weiter geht. Zwischenstopp in Bitterfeld-Wolfen am Muldestausee, hier waren wir letztes Jahr schon mal. Großes Areal zum spazieren und erholen, mit Wasserskianlage und Strand. Es ist hier wirklich immer wieder schön. Diesmal waren zwar deutlich mehr Camper hier, allerdings ist der Parkplatz so groß dass es nicht stört. Die Hunde könne hier auch ganz ungestört laufen und ausgiebig schnüffeln.

Camper mit Hund in Osterurlaub 2019
Sonnenuntergang am großen Groitzchsee

Es ist mittlerweile Samstag und geplant war für heute, dass erreichen des Elbsandsteingebirges. Heute gibt es allerdings um 13Uhr noch mal Fußball-Bundesliga und wir machen unterwegs Halt zum Fußball gucken. Den Parkplatz den ich hierfür ausgewählt habe liegt im Ort Ziegra-Knobelsdorf an der Zschopau (Fluss). Nach dem Fußball haben wir uns umgesehen und beschlossen, dass es doch sehr schön hier ist und das wir einfach eine Nacht hier bleiben werden. Einige Wanderwege kann man hier bestreiten und ein Café gibt es auch. Nachmittags wollen wir und noch etwas bewegen und kommen erst um 19Uhr zurück zum WoMo. Irgendwie schaffen wir es ganz oft doch viel länger als geplant unterwegs zu sein. Ach guck mal hier geht es ja auch noch längs... ;-) Hier wird jetzt noch der Gasgrill angeschlossen und dann ist auch Feierabend. Grillwurst geht immer!

Ostersonntag auf der Suche nach einem Stellplatz, das wird spannend.

Der erste Platz hatte noch genau eine Parzelle frei, aber wie die Sardinen in der Dose wollten wir auch nicht. Der nächste Platz hatte auch noch genau einen freien Stellplatz den haben wir aber genommen. An einem Bauernhof auf einer Wiese mit Rasengittersteinen und Blick auf die Elbe. Hier ist schön, hier bleiben wir zwei Tage. Wohnmobilstellplatz Liliensteinblick in Rathen. Nach dem häuslich einrichten sind wir noch runter in den Ort gelaufen und haben uns umgesehen. Die Bastei ist genau auf der anderen Elbseite und die möchte ich mir unbedingt anschauen. Die Fähre kostet für zwei Personen hin- und zurück 4 Euro. Wir vertagen das ganze allerdings auf Dienstag, die Schlange für die Fähre auf beiden Seiten ist furchtbar lang (siehe Foto). Eine kleine Wanderung aus dem Ort rauf zum Rauenstein machen wir noch (rd. 2,5-Std) und sind pünktlich zum Abendessen wieder zurück. Die Hunde haben die zweite kleinere Wanderung wieder super mitgemacht und wir können uns so langsam steigern und längere Touren in Angriff nehmen. Morgen (Ostersonntag) laufen wir in die andere Richtung rauf zur Festung Königstein. Das wird vermutlich anspruchsvoller und mal sehen wo es uns noch hin verschlägt...

 

³ Werbung und Markennennung für die ich nicht beauftragt, bezahlt oder anderweitig vergütet wurde. Enthält ausschließlich meine eigene Meinung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0